10 Regeln für gutes Forenmarketing und Communitymarketing

SEO-Arbeit in Foren und Communities ist ein wichtiger Faktor im Bereich Off-Site Optimierung.
Erstens ist es oft der direkteste Weg zur Zielgruppe, zweitens werden Foren oft sehr gut gerankt und können daher auch über Suchmaschinen weiteren qualifizierten Traffic erzeugen.
Leider ist Foren- und Communityarbeit aber auch sehr zeitaufwendig, was bei vielen die Versuchung entstehen lässt, diese Arbeit nach dem EDA-Prinzip an Praktikanten oder sonstige Subalterne zu vergeben.

Dagegen wäre prinzipiell nichts einzuwenden, wenn nicht die Praxis zeigen würde, dass immer wieder “Firmen” in Foren mitschreiben, deren Beiträge eher imageschädigend für das schreibende Unternehmen sind. Daher muss Marketing in Foren oder anderen Sozialen Netzwerken auch, oder zumindest auch teilweise Chefsache sein! Eine Qualitäts und Erfolgskontrolle sollte immer stattfinden.

Vielfach mangelt es schon an der Einarbeitung der Mitarbeiter in diese Thematik und leider oft auch an Grundkenntnissen über die Dynamik von Online-Communities und deren Etikette.

Daher hier ein paar kleine Regeln, die Ihre Forenarbeit glaubwürdiger, effektiver und vom reinen “Links zusammen klauben“, zu einer viralen Marketingform werden lassen können.

  1. Haben Sie Geduld
    Wie fast alle Dinge braucht auch ein Einstieg in ein, oder mehrere Foren, seine Zeit. Fast immer kennen sich die Mitglieder und Neue werden erst einmal vorsichtig beäugt.
  2. Stellen Sie sich vor
    in fast jeder Community gibt es einen Platz um sich vorzustellen. Tun Sie das! Sie werden so Teil dieser Gemeinschaft. Die Moderatoren oder Administratoren haben diese Plätze eingerichtet und freuen sich in der Regel über deren Nutzung.
  3. Erstellen Sie Ihr Profil und Ihre Signatur.
    Nehmen Sie sich die Zeit und machen Sie die wesentlichen Angaben in Ihrem Profil. Platzieren Sie keine übertriebene Werbung in Ihrer Signatur. Große Grafiken oder Schriftarten fallen zwar auf – sind aber auf Dauer für andere störend. Das wirkt sich auf die Wahrnehmung ihrer Person aus. Setzten Sie in der Signatur einen Link auf Ihre Webseite, wenn dies erlaubt ist (siehe §6). Benutzen Sie dafür den Boardcode, aber verzichten Sie auf Keywordspam!
    Geben Sie in Ihrem Profil auch an, für wen Sie arbeiten, wenn dies relevant für das Forum ist.
  4. Lesen Sie die Forumsregeln
    Das fast jeder Admin seine Erfahrungen mit Werbung und Spam im Forum gemacht hat, gibt es in meist Regeln.
    Was ist erlaubt? Gibt es für gewerbliche Beiträge bestimmte Unterforen? Was darf in die Signatur?
    Sie ersparen dem Aministrator die Arbeit Sie zu ermahnen und sich selbst ein erstes unangenehmes auffallen. 
  5. Seien Sie Edel, hilfreich und gut!
    Wie im richtigen Leben geht es auch hier um geben und nehmen. Helfen Sie anderen, beantworten Sie Fragen geduldig und freundlich, ermuntern Sie andere usw.
    Hilfreichen und produktiven Mitgliedern werden mehr Spielräume zugestanden als anderen.
    Schreiben Sie, wenn möglich, orthografisch korrekt. Sie müssen kein wandelnder Duden sein – Texte, die aber vor Rechtschreibfehlern nur so strotzen, liest selbst bei hochwertigem Inhalt niemand gerne.
  6. Wählen Sie Ihren Nickname mit Bedacht
    Benutzen Sie am besten einen kurzen, einprägsamen Nick. Dies kann Ihr Vorname & Initial oder etwas thematisch relevantes sein. Vermeiden Sie Superlative und Übertreibungen – MEGA-SEO oder Google-Guru
    machen auf andere, wenn überhaupt, nur einen schlichten Eindruck!
    Benutzen Sie nicht Ihren Firmennamen, wenn Sie nicht der Chef sind, oder zumindest von diesem dazu autorisiert sind. Alle Beträge werden dann als offizielle Äußerung /Meinung des Unternehmens gewertet.
  7. Schreiben Sie qualifiziert!
    Achten Sie unbedingt darauf, sich nicht durch unqualifizierte Beiträge zum Hanswurst zu machen!
    Dies fällt negativ auf Sie und Ihre Firma / Auftraggeber zurück. Wenn Sie nicht wissen wovon Sie reden, wird dies i. d. R. sofort bemerkt und die mühsam aufgebaute Reputation ist hin!
  8. Wenn Sie Werbung machen, tun Sie dies unaufdringlich und Themenbezogen. Niemand wird es komisch finden wenn Sie die Frage einen relevanten Deep-Link zu ihrer Seite, oder auf ein Produkt in ihrem Onlineshop posten.
  9. Seien Sie kreativ & kommunikativ
    Werfen Sie Themen auf in deren Rahmen Sie später themenrelevant posten können. Starten Sie Umfragen oder posten Sie interessannte Nachrichten, Videos oder Bilder.
  10. Bleiben Sie sachlich und souverän
    Oft gibt es unterschiedliche Standpunkte oder ein direkter Konkurrent ist ebenfalls in der Community aktiv.
    Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen und vermeiden Sie es unbedingt (auch wenn Sie Lust dazu hätten) Meinungsverschiedenheiten auf der persönlichen Ebene auszutragen. U.U. wird man versuchen Sie zu provozieren um eine solche negative Reaktion hervorzurufen. Lassen Sie sich niemals darauf ein. Bleiben Sie ruhig und sachlich. Enttarnen Sie ggf. in freundlichem Ton die Motivation des Provokateurs.

Anregungen, weitere (vergessene) Regeln und Kommentare werden gerne entgegengenommen!

Mit diesen Grundregeln im Hinterkopf sollte einem erfolgreichen und profitablen Marketin in Foren und anderen Sozialen Netzwerken nichts im Wege stehen. Bonne Chance!

14 Comments zu “10 Regeln für gutes Forenmarketing und Communitymarketing”

  1. Webnews.de

    10 lebensnotwendige Regeln für Foren- und Communitymarketing…

    Erfolgreich virales Marketing in sozialen Netzwerken betreiben….



  2. newstube.de

    10 lebenswichtige Regeln für Forenm- und Communitymarketing…

    Was man wissen sollte um erfolgreich und nachhaltig im Bereich Foren- und Communitymarketing zu arbeiten….



  3. pligg.com

    10 Regeln fr gutes Forenmarketing und Communitymarketing…

    Was man wissen sollte um erfolgreich und nachhaltig im Bereich Foren- und Communitymarketing zu arbeiten….



  4. Marcus

    Gibt es Firmen die es als Diensteistung anbieten ?



  5. Active-SEO

    Jeder gute SEO sollte Forenmarketing mehr oder weniger im Mix und im Angebot haben. Je nach Thema kann allerdings schwer sein geeignete Mitarbeiter zu finden.



  6. reffss

    Danke! Das wird direkt ausgedruckt und verinnerlicht.

    Ein weiterer Tipp:

    Schreiben sie die anderen Mitglieder auch persönlich an, also per privater Nachricht, falls dies möglich ist. Wenn z.B. jemand eine Frage stellt, können sie sich mit im per PN in Verbindung setzen und im helfen, sein Problem zu lösen. Wenn sie dies bei einigen Mitgliedern so machen, bauen diese Vertrauen zu ihnen auf, was sehr wichtig ist.



  7. nachrichten

    Wirklch sehr informativ! Werde aufjedenfall wieder kommen. Danke fuer den Beitrag.

    Gruss
    Andres



  8. Paul

    Wow, vielen Dank für die guten Tipps! Foren sind nicht die einfachste Dienstleistung beim Linkbuilding und beim Online Marketing. Gut, wenn man da ein paar Tipps von Insidern findet!



  9. Seo Matrix

    Vielen Dank für übersichtliche Tipps und Gutes Know How…weiter so!



  10. Webdesigner

    Communities aufbauen gehört auf jeden Fall mit zu den Königsklassen da kann man gute tipps brauchen @seo matrix



  11. Janine

    Für Foren und Communitys braucht man Zeit, Geduld und Ahnung vom Thema, um mitmischen zu können. Die Tipps sind wirklich gut. Ich stimme dir absolut zu, dass man geschmeidig und bedacht vorgehen muss!



  12. Robert

    Super Artikel, vielen Dank für die Hilfe! :)



  13. KSV löschen

    Das nenne ich mal einen ordentlich und gut gestalteten Artikel!
    Vielleicht denkt Ihr mal an einen Artikel “10 NOGO bei Forenmarketing?!
    LG



  14. Sarah G.

    Ein toller Beitrag und ein herzliches Dankeschön für die hilfreichen Ratschläge.

    Hallo Marcus! Um deine Frage zu beantworten. Ja es gibt Firmen die Marketings- Seminare anbieten.

    Wünsche euch allen noch eine schöne Woche!